Königs Abdullah gestorben – Ölpreis steigt

König Abdullah von Saudi-Arabien starb im Alter von 90 oder 91 Jahren. Abdullah war vor wenigen Wochen mit einer Lungeninfektion ins Krankenhaus gebracht worden. Seine Nachfolger soll nach offiziellen Angaben sein Halbbruder, Kronprinz Salman, sein.

Mit dem Ableben des , gemäßigt regierenden Königs, stieg der Ölpreis an. Saudi-Arabien ist ein großer weltweiter Öllieferant und ist wichtiges Mitglied der OPEC.

[Das könnte Sie interessieren:]

loading...

[Vielen Dank für Ihr Interesse]

Doch auch für die internationale Lage ist der Tod des Königs eine neue Herausforderung. Galt Abdullah als weltoffen und scheute sich vor kriegerischen Absichten. Er führte die moderne Lebensweise in seinem Land ein, in dem zum Beispiel Männer und Frauen an einer Universität lernen konnten und führte Frauen in die Politik. Jedoch war er auch, aus westlicher Sicht, alten; veralteten;  Traditionen verpflichtet, bis hin zur Scharia. So durften Frauen nicht Auto fahren. Oder der aktuelle Fall, des Bloggers Badawi, der wegen seinen Äußerungen ausgepeitscht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.