Terrorwarnung in Bremen

Eine nicht genannte Bundesbehörde wies die Bremer Polizei am Freitagabend auf Aktivitäten potenzieller islamischer Gefährder hin. Hierauf gab die Polizei eine Terrorwarnung heraus und ergreift Schutzmaßnahmen im öffentlichen Raum.
Es sei mehr Polizei als sonst auf den Straßen, teilweise mit Maschinenpistolen ausgerüstet. Geschützt werden hauptsächlich jüdische Einrichtungen, für die Bürger bestehe keine Gefahr.

Auch sportliche Großveranstaltungen seien nicht betroffen.
Weitere Einzelheiten wurden vorerst nicht genannt, bisherige Zugriffe dementiert die Polizei Bremen. Es würden lediglich zwei Personen beobachtet, um eingereiste Kontaktpersonen ausfindig zu machen und ggf. festzunehmen.
Eine Sonderkommission wurde eingerichtet, Spezialeinheiten seien bereit für einen Zugriff.

Quelle: Tagesschau.de

2 Replies to “Terrorwarnung in Bremen”

  1. Da kann ich nur Konservativer-90 nur zu stimmen.

    Also ich glaube den Islamisten ist es egal ob man ein Jude ist oder nicht.

    Was ich aber leider immer noch nicht verstehe was die mit den Juden hier in Deutschland haben, die Juden hier haben nicht mit der Politik der Juden in Israel zu tun.

    Nach meiner Meinung könnte doch Gefahr für die Bürger dort bestehen, vom der Seite der Islamisten und minimal von der Seite der Polizei vielleicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.