Gestern war Deutschland. [23. April 2015]

Wiedermal ein Loch im Kopf… Es schwirren nur noch Asylanten herum… In den Nachrichten: Asylantenflut, Asylantenschwemme und dass es diese kaum geben würde. In den betroffenen Gebieten gäbe es ja viel mehr Flüchtlinge… Ja, so soll es auch sein. DAS sind auch Flüchtlinge. Was hier ankommt jedoch nicht. Manche Leute würden sie als kriminelle bezeichnen. Denn woher hat ein armer Flüchtling, der alles verloren hat, plötzlich zichtausend US$ für die Überfahrt nach Europa? Warum kommen die jungen, starken Männer allein und warum sieht man auf den Bildern der aufgefischten nie Frauen, Kinder oder alte Menschen?

Auch für mich sind es keine Flüchtlinge. Und dann will die Merkel noch die Asylverfahren schon in Italien aufnehmen. Dafür sollen extra Beamte hingeschickt werden. Geht’s noch? Und die Grünen fordern eine Milliarde Euro Flüchtlingshilfe pro Jahr. Zusätzlich. Auf unsere Kosten, aber die Grünen Abgeordneten haben’s ja. Oder nicht mehr alle. “Deutschland sollte eher mit 500.000 neuen Flüchtlingen im laufenden Jahr kalkulieren”, sagt die eine Grüne. Nein, ich schreibe heute nicht über Asylanten oder Grüne, sonst rege ich mich nur auf.
Schreibe ich dann über Linksextremisten? Die kündigten an, in Berlin zum ersten Mai ein Haus zu besetzten. Das kündigen sie in einem “offenen Brief an Senat und Bezirksverwaltungen, an Hauseigentümer_innen und Immobilienkonzerne” an. Schreibt der Tagesspiegel. Und es wird erpresst. Der Senat solle lieber gleich ein Haus herausrücken, ein hübsches, nicht zu kleines Objekt soll es sein, dann könnten gewalttätige Auseinandersetzungen vermieden werden.
Erpressung von Asylanten, Erpressung von Linksextremisten… Nein, es sind ja alles nur die Guten. Ich schreibe heute Lieber nichts. Sonst rege ich mich nur wieder auf und bekomme noch ein Loch im Kopf.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.