Gestern war Deutschland. [ #GwD 12. Mai 2015]

In Wien führen die jetzt schwule Ampelmännchen ein. Für 63.000 Euro sollen sie für mehr Toleranz werben. Mehr Toleranz? Die schwulen Frauen tragen Kleider, die schwulen Männer Hosen. Das ist sexistisch. Und das in einer Stadt, wo die Möchtegernfrauen Vollbart tragen. Das wiederum ist abartig. Und heterophob und familienfeindlich ist das auch alles.
Aber auch in der BRD ist ja alles *phob und *feindlich. So auch Wahlausschüsse. In Strehla wurde jetzt ein Bürgermeisterkandidat nicht zugelassen. Es wird ihm „mangelnde Verfassungstreue“. Und das, obwohl wir nicht einmal eine Verfassung haben. Es wird ihm anscheinend vorgeworfen, dass er seinen Wahlkampf besonders auf die Interessen der Bevölkerung abziele. So was kennt man sonst nur aus Demokratien. Aber zum Glück leben wir in der freiesten Diktatur, die es je auf deutschen Boden gegeben hat. Entschuldigung. Selbstverständlich umgekehrt.
Hauptsache man lässt nicht den Wähler entscheiden, ob er diesen Kandidaten für richtig oder falsch hält.
Da bringen auch Wahlen nicht mehr viel. Das zeigt auch Bremen. Nicht einmal 50% der Wahlberechtigten sind dort wählen gegangen. Jetzt wird Bremen von Parteien regiert, die zusammen nicht einmal von einem Viertel der Bremer Wahlberechtigten die Stimmen erhalten haben. So etwas nennt man dann Mehrheitsregierung. Was waren das doch für schöne Zeiten, als auf deutschen Boden Regierungen noch mit 99% der Stimmen der Wahlberechtigten gewählt wurden. Das waren noch echte Volksvertreter.
Aber heute treten sie nur noch das Volk. Oder sich gegenseitig. In der einen Partei mag der eine den anderen nicht mehr, in der anderen alle den einen nicht mehr. Solange das so bleibt, wird sich nie was ändern und wir müssen noch länger mit der Merkel zusammenleben. Die gehört eigentlich abgesetzt sagt, mein Kollege, der Wolfgang Luley. Recht hat er. Sie hat die Wähler belogen, das Volk, um es anders auszudrücken. Sie lässt Spionage in der BRD zu und hatte nie vor, dies zu ändern. Böse Leute mögen hier nun sogar Hochverrat vermuten.
Aber wen interessiert das alles. Hauptsache, wir haben erfundene Terrorgruppen, die von all dem ablenken. Und schwule Ampelmännchen.

Und genau dies ist schon seit Langem so, wie dem ersten Buch Maulwurfen zu entnehmen ist. Und auch in der aktuellen Ausgabe vom Preussischen Anzeiger steht es. Und wer seine Meinung hierzu zum Ausdruck bringen möchte, der findet bestimmt auch das eine oder andere passende Hemd.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.