200 Menschen aus Deutschland sagen in der Huffington Post: “Willkommen, liebe Flüchtlinge, gut, dass ihr hier seid”

Gerade las ich in der “Jungen Freiheit” den neuesten Irrsinn in der Asylflut, die unser Land zur Zeit heimsucht:
“So heißen Prominente Asylbewerber willkommen”, titelte die JF und berichtete:
“BERLIN. Deutschland ächzt unter der Asylwelle. Vielerorts sind die Kommunen und Gemeinden mit der Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber an ihre Grenzen gestoßen. Der Protest gegen die Aufnahme der häufig nicht asylberechtigten Flüchtlinge aus Afrika oder vom Balkan wächst.
Trotzdem, oder gerade deswegen, heißen nun zahlreiche Prominente – darunter Wissenschaftler, Politiker, Künstler und Unternehmer – die Asylbewerber laut der Internetseite der Huffington Post in Deutschland willkommen. “

Sie können selbst in der JF nachlesen, welche unwürdigen, offensichtlich für die Zustände in unserem Land völlig blinden Promis (die offensichtlich abgehoben in ihrer eigenen bunten “Heil-Multikulti”-Welt leben) jetzt die Wirtschaftsflüchtlinge, Scheinasylanten, Sozialschmarotzer, Kriminelle auf Beutezug und Eroberer auf Landnahmetour “willkommen heißen”; ich werde hier keines von diesen unwürdigen Subjekten zitieren!
Fakt ist jedoch, dass keiner von diesen Leuten sich die Mühe gemacht haben dürfte “Asyl in Deutschland-Die Fakten” zu lesen; und wenn doch, hat er offensichtlich den Inhalt ignoriert! Diese sogenannte “Elite” aus Promis und Politikern ist blind für das Leid des Deutscheb Volkes, dass auf Grund dieser Asylflut die Hölle durchmachen muss! Ich bezweifele das diese Leute sich für das Wohl von ECHTEN FLÜCHTLINGEN interessieren (die wir Deutschen vielleicht bald alle sind, weil wir aus unserem eigenen Land verdrängt werden!); das sind bloß alles Opportunisten, die mit dem Strom der völkerfeindlichen Fanatiker schwimmen, die unser Volk zu Grunde richten wollen! Diese “Promis” hätten 1934 auch “Heil Hitler!” gebrüllt, nur um mit dem Strom zu schwimmen und ihre Pöstchen haben/behalten zu dürfen. Es waren Opportunisten wie diese Leute, deren Namen es nicht wert sind das ich sie hier schreibe, die brav mitgelaufen sind, als die Rassengesetze erlassen wurden!
Freunde von mir haben PDF-Dateien des Buches “Asyl in Deutschland-Die Fakten” an sehr viele Leute verschickt; Antworten kamen kaum; aber die wenigen Antworten waren sehr vielversprechend. Vermutlich kamen aber nur deshalb so wenige, weil die Zeitungen und Politbüros an die das Buch ging ebenfalls von ebensolchen Opportunisten besetzt sind; ebenso wie unsere sogenannte “Elite” aus Promis, Politikern und anderen Subjekten. Nun ja…, der Fisch stinkt vom Kopfe her und ein Arschloch von Politiker stellt natürlich ein Arschloch als Assistenten ein. Früher, zu Kaiser Wilhelms Zeiten, hatten wir noch eine RICHTIGE Elite, die zum Wohle unseres Volkes und Landes handelte; nachzulesen in meinem Buch “Kaiser WIlhelm I”.
Heute sind wir meilenweit entfernt davon eine ordentliche Elite zu haben; wohin man schaut nur machtgeile, ruhmgeile, geldgeile Opportunisten oder irre Fanatiker die unser Land hassen und unser Volk vernichten wollen 🙁
Das was ich hier schreibe mag etwas pessimistisch klingen, aber denken Sie nicht ich wäre am aufgeben. Gerade weil es so schlimm ist, gebe ich nicht auf und kämpfe um unser Land und unser Volk! Ich glaube fest daran, dass Deutschland eines Tages wieder von einer RICHTIGEN, PRO-DEUTSCHEN Elite regiert wird und das wir Deutschen dann endlich in Frieden, Freiheit und Sicherheit in unserem eigenen Land leben werden.
Und die uns zur Zeit regierende Pseudoelite von “Promis” und Politikern wird dann nur noch eine blasse Erinnerung an längst vergangene Zeiten sein; und besagte Promis und Politiker sitzen dann im Exil irgendwo in einer Strafkolonie auf dem Mond 🙂
Daher zum Schluss eine erweiterte Version unserer Nationalhymne:

“Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt –
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang
Sollen in der Welt behalten
Ihren alten schönen Klang,
Uns zu edler Tat begeistern
Unser ganzes Leben lang –
Deutsche Frauen, deutsche Treue,
Deutscher Wein und deutscher Sang!

Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
Brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
Sind des Glückes Unterpfand –
Blüh im Glanze dieses Glückes,
Blühe, deutsches Vaterland!

Deutschland, Deutschland über alles,
Und im Unglück nun erst recht.
Nur im Unglück kann die Liebe zeigen,
ob sie stark und echt.
Und so soll es weiterklingen
von Geschlechte zu Geschlecht:
Deutschland, Deutschland über alles,
Und im Unglück nun erst recht.

Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
an deines Volkes Aufersteh’n.
Laß diesen Glauben dir nicht rauben,
trotz allem, allem was gescheh’n.
Und handeln sollst du so, als hinge
von dir und deinem Tun allein
das Schicksal ab der deutschen Dinge
und die Verantwortung wär’ dein.”

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

5 Replies to “200 Menschen aus Deutschland sagen in der Huffington Post: “Willkommen, liebe Flüchtlinge, gut, dass ihr hier seid””

    1. Klar, wenn man als Deutscher unter sich in Frieden, Freiheit und Sicherheit leben will, gefällt das grün/linken Gutmenschen wie denen von der AA-Stiftung natürlich nicht!
      Ich bin gewiss kein Neonazi, aber ich kann’s inzwischen NIEMANDEM mehr verübeln wenn er einer wird; angesichts der immer schlimmer werdenden Asylflut, dem Asylbetrug und der antideutschen Politik der BRD-Regierung habe ich selbst schon überlegt, ob ich nicht besser in so ein “braunes Dorf” umziehen sollte. Dort könnte ich als Deutscher wenigstens in Sicherheit leben!
      Aber ich bleibe hier in der Großstadt, denn hier ist der Feind! Hier sitzen die ganzen antideutschen Politiker und hier bekämpfe ich sie mit friedlichen Mittein! Und auch wenn der Erfolg des Kampfes eher dürftig ist, so schaffe ich es doch wenigstens diesen antideutschen Mistsäcken der etablierten Parteien und der “Heil Multikulti”-Stiftungen (wie der AA) hier und da in die Suppe zu spucken 🙂
      Aber so ein beschauliches Leben unter anständigen Deutschen in einem der “braunen” Dörfer wäre mir persönlich auch lieber als der ständige Kampf. Wie gesagt, ich kann jeden Neonazi verstehen, angesichts dessen was unserem Land und unserem Volk angetan wird.
      Und ich wünsche jedem dieser Dörfer viel Erfolg, alles Gute und Gottes Segen.
      Gott mit uns!

  1. Ich möchte mal ganz diskret sagen: Bei solchen weltfremden geistigen Ergüssen muß die anfängliche Ignoranz in Abneigung und schließlich in abgrundtiefen Haß gegen diese Volksverräter umschlagen. Daß sich dieser Haß dann auch auf die sogenannten ” Asylbewerber” und ” Flüchtlinge ” auswirkt ist eine ganz natürliche Folge. Druck erzeugt Gegendruck, das ist nun mal ein physikalisches Gesetz und kann auch nicht mit noch so viel Schönrederei und Vertuschung der Wahrheit außer Kraft gesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.