Justiz hat zu wenig Personal

Die deutsche Justiz scheitert immer wieder daran, mutmaßlichen Kriminellen fristgerecht den Prozess zu machen, berichtete n-tv. Verdächtige müssen wegen zu langsamer Arbeit von Ermittlungsbehörden und Gerichten wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Nachdem jüngst zwei (inzwischen rechtskräftig verurteilte ) Totschläger in Hamburg ein erstes Urteil gegen sie anfochten, wurden sie wegen überlanger Verfahrensdauer auf freien Fuß gesetzt. Regierung und Justiz in Hamburg brachte das zu Recht in Erklärungsnot, denn solche gefährlichen Leute frei herumlaufen zu lassen ist unentschuldbar.
Offenbar ist für BESTIMMTE DINGE genügend Geld und Personal da und für andere Dinge, wie zum Beispiel Sicherheit und einen funktionierenden Rechtsstaat nicht!
So sieht die BRD 2015 aus: Verbrecher dürfen frei herumlaufen und unschuldige Bürger (mit politisch nicht genehmer Gesinnung) werden verfolgt!
Verlogene Scheindemokratie im Endstadium.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.