Das große Karthago führte drei Kriege

Leserzuschrift von IK

Bertolt Brecht schrieb einmal: “Das große Karthago führte drei Kriege. Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.”

Der erste wurde ausglöst durch das Attentat auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand. Er begann im Sommer 1914 und hielt bis in den November des Jahres 1918 an. Er war das Resultat langjähriger Spannungen zwischen den europäischen Großmächten. Er endete mit der Niederlage der Mittelmächte und kostete rund 17 Millionen Menschen das Leben, brachte aber den Industriellen, die das Gas bereitstellten, das auf den Schlachtfeld den Tod brachte, Millionen an Gewinn ein.

Der zweite war der Krieg, welcher sich auf globaler Ebene abspielte. Nationen über den ganzen Globus verteilt bekämpften sich aufgrund von Machtansprüchen. Der zweite Weltkrieg war der erste Krieg, in dem auch nukleare sowie chemische Waffen eingesetzt wurden. Der Auslöser für den Krieg war angeblich der Angriff des deutschen Reichs auf Polen am 1.9.1939, jedoch hatten es alle Beteiligten gezielt darauf angelegt, Angeblich hätte Polen den deutschen Sender Gleiwitz überfallen und das wäre der Grund für Deutschland gewesen, den Krieg zu beginnen?! War es wirklich so? Stimmt es nicht, daß das polnische Heer längst auf dem Marsch gen Berlin war, diese Meldung sogar gegen Mitternacht über ihre Radiostation verbreitete. Worauf hin Hitler vekündete: “ab 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”! Wieder ein Krieg, in den Deutschland gedrängt worden war, wie Putin es auf einer Rede 2014 offen bestätigte! Wieder ein Krieg, an dem der “Rat der Götter” Milliarden verdiente, da er alle Beteiligten mit Waffen , aber auch mit Medizin versorgte – ein zweifelhaftes Geschäft. (Rat der Götter : BASF, BAYER und HOECHST)

Und der Dritte……… Bundeskanzlerin Angela Merkel schickt die Bundeswehr zu Weihnachten 2015 in den Kampfeinsatz gegen den IS in Syrien, also de facto in den Krieg! Frau von der Leyen muß also Truppenteile in den Krieg schicken. Diese Entscheidung schwächt das Verteidigungspotential Deutschlands. Kein Land der Welt schickt Truppen außer Landes und steht dann selbst wehrlos da! Das heißt, daß Deutschland nun zum 3. mal von Mächten im Hintergrund gezwungen wird, gegen andere Staaten in den Krieg zu ziehen, sozusagen als Wegbereiter, als dummer August, dem man hinterher wieder die gesamten Kriegsreparationen und die alleinige Schuld anhängen kann. Während deutsche Verantwortliche dann später wieder auf der Anklagebank sitzen, sonnen sich US – Hintermänner dann wieder auf Hawai. Das Besatzerstatut der Alliierten ist nach 60 Jahren ausgelaufen, es muß also ein neues her – wie ist doch egal, Hauptsache die USA können ihre Vormachtstellung in Europa behalten! Und in der BRD, deren unfähige Regierung lieber das eigene Volk verdummt, als endlich die richtigen Schritte einzuleiten, um das Land Souverän zu machen! Und so ist erwiesen, daß Frau Merkel weder deutsches, noch europäisches Recht und Gesetz anerkennt und achtet. Sie kennt darüber hinaus die Geschichte Deutschlands nicht, kann daraus keine Lehren ziehen. Das größte Problem ist aber, daß sie die Tragweite ihres Handelns in keinster Weise einzuschätzen vermag. Sie schafft die Grundlage dafür, daß letzten Endes wieder die ganze Welt über Deutschland richten wird. Daraus erwächst die Gelegenheit für die Feinde Deutschlands, unser Volk und unsere Nation endgültig vernichten zu können. Daß dieses Ziel bestand und besteht, zeigen u.a. die Bombennächte von Hamburg, Dresden und Plauen, die nachweislich nicht die Industrie, sondern die deutsche Bevölkerung treffen und vernichten sollten! Entsprechende Zitate Churchills beweisen das! Ganz klar ist bei allen Gedanken, das unsere Bundeswehr in Syrien nichts zu suchen hat! Das ist militärischer und politischer Irrsinn! Haben wir denn schon wieder Großmachtallüren und bilden uns ein, der IS zittert vor einer Fregatte der Bundeswehr? Die NATO schickt uns auf einen Todesmarsch, mal sehen wie es ausgeht. Sollten wir Siegreich sein, wägt man dann wieder genau ab, ob man uns zu Hilfe eilt. MENSCH !!! Wir kennen doch das Spiel!!! Dieser Befehl, der nicht ohne Folgen bleiben wird, setzt unsere Nation ohne Not höchster Gefahr aus und der oberste Befehlshaber (die Bundeskanzlerin) gehört vor ein Tribunal!

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

2 Replies to “Das große Karthago führte drei Kriege”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.