Offener Brief an den LFR

Sehr geehrte Damen und Herren des LandesFrauenRates,

auf Ihrer Webseite steht, Sie setzen sich für Gleichberechtigung ein: http://lfr-hessen.de/galerie/2015/73-entwurf-fuer-das-hessische-gleichberechtigungsgesetz-am-07-07-2015-vorgestellt.html
Aber WIESO BESCHÜTZEN SIE DIE FRAUEN, die ja wohl ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung haben, dann nicht vor den Vergewaltigern in den Asylantenheimen? Zuerst haben Sie ja etwas dagegen getan; Sie haben diesen Missstand angeprangert. Doch dann ruderten Sie am 14. September zurück und nahmen den Brief wieder von ihrer Webseite herunter, in dem der Horror den tausende Frauen durchmachen müssen angeprangert wird: http://n8waechter.info/2015/09/die-vergewaltigung-deutschlands/
ERKLÄREN SIE MIR WIESO?!?!
Wieso lassen Sie all die Frauen, die in den Asylantenheimen sexuellen Übergriffen ausgesetzt sind, einfach so im Stich?!
Und wieso lassen Sie all die Frauen, die außerhalb der Asylantenheime sexuellen Übergriffen von eben den Asylanten ausgesetzt sind, welche auch in den Heimen Terror verbreiten, einfach so hängen?!
Auf Ihrer Webseite findet sich NICHTS was Sie gegen diesen Horror, der sich im Prinzip vor unser aller Augen abspielt, unternehmen!
WIESO NICHT?!
Haben Sie Angst als böse böse “Nazis” zu gelten, wenn Sie fordern etwas gegen die Frauen vergewaltigenden Asylanten zu unternehmen?
Ich sag Ihnen mal was: Die Nazis haben in den KZs haufenweise Frauen vergewaltigt!
Dagegen das das passiert ist, kann man nichts mehr tun; es ist bereits geschehen. ABER DIE VERBRECHEN, DIE GERADE DIREKT VOR UNSEREN HAUSTÜREN PASSIEREN, GEGEN DIE KÖNNEN WIR ETWAS TUN! Jeder Frauen vergewaltigende Asylant der verhaftet und konsequent abgeschoben wird, kann sich keine Opfer mehr in den Asylantenheimen und auf unseren Straßen suchen!
Also bitte ich Sie: Beweisen Sie Mut und prangen Sie die Taten dieser Asylanten an; denn wer sich an Frauen und Kindern vergreift, ist auch nicht besser als die Nazis. Solche Leute gehören nicht hierher und sind bestimmt auch keine armen, verfolgten Flüchtlinge! Vielmehr sind es wohl selbst Verfolger, die den Verfolgten hierher gefolgt sind, um sie (und auch uns) weiter mit Terror und Gewalt zu überziehen! Echte Flüchtlinge verhalten sich nicht so; echte Flüchtlinge sind froh und dankbar in Sicherheit zu sein, doch mit dieser Sicherheit ist es nicht mehr allzu weit her. Ich bitte Sie daher, etwas gegen diese schrecklichen Verbrechen zu unternehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Tom Orden

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.