Ein Polizist redet Klartext am Vorabend des organisierten Chaos

Selten, zu selten, reden die Polizisten. Dabei sprechen sie viel, oft hinter vorgehaltener Hand, leise, flüsternd. Denn auch sie spüren, dass hier etwas schief läuft. Auch sie sind Väter, Mütter, Brüder, Schwestern, Söhne, Töchter. Auch sie haben Freunde. Auch sie wollen Leben – und viele hatten ein Ziel, als sie mit der Ausbildung begangen: Menschen zu helfen, für Ordnung zu sorgen.

Diese Ziele gehören der Vergangenheit an. Die Polizisten erleben einen Alptraum. Sie müssen sich gegen die Bevölkerung stellen, sie werden fremdeingesetzt. Ihre eigenen Dienststellen sind unterbesetzt, das erzeugt Überstunden und letztendlich Missmut, Überarbeitung. Nun machte sich einer von vielen Luft:

zum Vergrößern Bild anklicken

zum Vergrößern Bild anklicken (Quelle Facebook)

Und er tat es mit der Bitte um Teilung. Er tat es mit Klarnamen, so dass auch seine Vorgesetzten wissen, wer das sagt!

[purchase_link id=”7133″ style=”button” color=”red” text=”#EsReicht! – Deutschland steht auf!” direct=”true”]

Dies ist nicht nur mutig – in einer Zeit, in der das Innenministerium der Polizei in Köln und sonstwo Versagen unterstellt – und zeitgleich die Polizei abzieht, der Polizei Stellen und Gelder streicht. In einer Zeit also, die man durchaus als Vorabend zum bundesweiten deutschen Chaos bezeichnen kann.

Stehen wir diesen mutigen Polizisten bei – und hoffen wir, das er anderen Mut macht. Nicht nur Polizisten, sondern auch Richtern, Staatsanwälten, Journalisten, Bäcker, Verkäufer, Müllmänner – das er Mut macht, den Menschen in unserem Lande!

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

3 Replies to “Ein Polizist redet Klartext am Vorabend des organisierten Chaos”

  1. Kurz und knackig, 2 Wochen später war es soweit, Sven wurde es untersagt weiter seinen Polizeidienst auszuüben usw. und ihm wird riesengroßer Respekt gezollt möge das endlich die Wende einleiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.