Polizeipräsident Wolfgang Albers in einstweiligen Ruhestand

Polizeipräsident Wolfgang Albers ist in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, sind aber sicherlich im Zusammenhang mit den Ausschreitungen von Ausländern in der Silvesternacht zu finden.

Doch trägt Albers die Schuld oder ist er nur ein Bauernopfer? Wäre nicht politisch Herr Ralf Jäger, Innenminister von NRW, haftbar zu machen?

Es ist, wie es immer war, in der Bundesrepublik: an den Symptomen wird gewerkelt, nicht an der Ursache. Weiteres dazu in Kürze!

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Polizeipräsident Wolfgang Albers in einstweiligen Ruhestand”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.