Frauen selbst schuld an häuslicher Gewalt

“Frauen sind selbst schuld, wenn sie von ihren Männern körperlich misshandelt werden. Häusliche Gewalt habe ihren Ursprung darin, dass Frauen ihren Männern nicht gehorchten oder gar um eine Scheidung bäten.” Diesmal kein Iman in Deutschland, sondern der spanische Erzbischof Rodriguez.

Diese Aussage löste eine Beschwerdewelle in den sozialen Netzwerken aus, zeigt jedoch, dass es auch in Europa mittelalterähnliche Denkweisen gibt. Vielleicht erklärt dies, warum die Kirche den ISlam immer wieder in Schutz nimmt. Dieser Erklärungsversuch würde auch auf die katholische Kirche in Deutschland und auf die Partei Die Grünen zutreffen. Stichwort Sex mit Kinder.

In Deutschland jedoch wurde vereinzelt ein anderer Weg gewählt, um Gewalt- und Sexverbrechen im ISlam, oder zur Silvesternacht, zu erklären. Wir erinnern uns an den Hamburger Michael Gwosdz, auch ein Grüner, der sagte:

Als Mann weiß ich, jeder noch so gut erzogene und tolerante Mann ist ein potenzieller Vergewaltiger. Auch ich.

und sich damit weder Freunde noch eine Freundin machte…

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.