Blumen für Asylbewerber

Die Non-Profit-Organisation “Avaaz” lies ihre “Mitgliederinnen” Rosen an Asylbewerber an der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof  verteilen. Hintergrund war die Aktion einiger Studenten, der Berliner Morgenpost und einiger Syrier, die von ihrer Seite aus Blumen verteilten. Nun also gab es Blümchen zurück.

Die Blumen sollten auch ein Zeichen der Freude über die Ankunft der Flüchtlinge darstellen, wie eine Organisatorin hervorhob.

Welchen Sinn das Blümchenverteilen hat, erschliesst sich mir nicht. Vielleicht stirbt darüber der “Wolle Rose kaufen”-Verkäufer aus, was Kneipengänger gefallen könnte, aber nicht der Arge …

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Blumen für Asylbewerber”

  1. Was ist avaaz?
    avaaz ist eine Scheinfirma. Was ist eine Scheinfirma? Eine Scheinfirma, die arbeitet für
    einen anderen Auftraggeber als sie vorgibt, es zu tun.
    avaaz gibt vor, im Interesse von Mensch, Tier, Fauna und Flora zu wirken. In der Tat ist
    avaaz ein Organ derer, welche die NWO wollen.
    Für Neuleser:
    Die NWO will weltweit eine Regierung, eine Religion, ein Militär, eine Polizei, eine
    Währung. Sie will die Menschheit auf einen Zehntel reduzieren. Eine kitzekleine
    Oberschicht will den Rest der menschlichen Normalos als idiotisierte Sklaven in den
    Hamsterrädern rotieren sehen, stets im Gefühl des Mangels, stets abgelenkt von den
    Katastrophen und lustigen Games.
    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.