Seehofer erleidet Schwächeanfall

CSU-Chef Horst Seehofer hat während seiner heutigen Rede vor den CSU-Landtagsabgeordneten in Wildbad Kreuth kurzzeitig einen Schwächeanfall erlitten, heisst es aus Teilnehmerkreisen. Er sei, so die Aussagen, gestützt worden und habe danach im Sitzen weitergesprochen. Der Notarzt sei gerufen worden.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.