Im digitalen Stalingrad mit Sascha Lobo

Sascha Lobo, Schönheitspunk, Schreiberling und irgendwann mal Vordenker in der digitalen Welt wähnt sich nun im im digitalen Stalingrad der Vollidiotie. Endlich kann sich rechts und links aufregen – wenn es nicht so traurig wäre. Ihm und dem Spon, Spiegel online.

Dort schreibt er, der Vorzeigepunk mit dem Iro, der als Alleinstellungsmerkmal hanebüchend steht:

je dümmer, desto Social Media.

Deppenmagnet deutsches Facebook. Das erklärt nicht nur einiges, es gibt auch Anlass zu hoffen. Und zu bitten. Nämlich die zurechnungsfähigen Teile der Bevölkerung dort draußen, die es ja offenbar gibt: Bitte, mindestens durchschnittlich Begabte, kommt zu uns ins Netz! Diskutiert mit, redet mit, zeigt euch! Lasst uns nicht allein mit den stumpfen Horden. Kommt! Wir halten nicht mehr lange durch im digitalen Stalingrad der Vollidiotie.

Je dümmer, desto – warum ist eigentlich der Lobo so aktiv in den Sozialen Netzwerken? Weil er nichts anderes kann oder weil er es als eine Aufgabe sieht? Aber warum sieht er dann keine durchschnittlich begabten, die nach seinem Munde reden? Vielleicht weil sein Bildschirm demokratieblind ist, weil er geschichtsblind ist? Weil …

Es ist nicht nur eine Schande – im Namen der Opfer, ob auf russischer oder deutscher Seite, möchte man aufschreien. Es ist nicht nur eine Bloßstellung – im Namen der (noch) denkenden (Minderheit), möchte man aufschreien.

Und gleichzeitig hoffen: Möge Lobo doch im fernen digitalen Dasein seine Bits und bytes verschwenden, seine Nullen und wenigen Einsen. Möge er eingehen in das Bild der Matrix, als un-er-hörter im digitalen Sumpf des Spon’s ….

Und möge die Macht mit ihm sein. Merkel, Gabriel, Schäuble und Gauck Hand in Hand mit Lobo. Vor dem Abgrund und einen Schritt weiter. Danke Lobo, für Nichts. aber danke!

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Im digitalen Stalingrad mit Sascha Lobo”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.