#GwD: Terroranschlag bei DSDS!

Es war keine Direktübertragung, sorgte daher wenig für Aufregung. Auf die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ und deren Zuschauer wurde wieder mal ein Terroranschlag verübt.
Nein, ich sehe es nicht bewusst, mein TV-Gerät läuft nur nebenbei. Und der Empfang der Sender ist wetterabhängig. Daher lief heute einmal RTL.
DSDS -Deutschland sucht den Superstar. Und da erlebte ich einen Terroranschlag auf den nächsten. Oder denken die Kandidaten wirklich, sie könnten singen? Das ist wider dem guten Geschmack. Schiefe Stimme, Text vergessen …

DAS Buc vom #GwD-Autor Ein Krampf: 88 Fragen und Antworten zum Rechtsextremismus - Jetzt bei ROMOWE

DAS Buc vom #GwD-Autor
Ein Krampf: 88 Fragen und Antworten zum Rechtsextremismus – Jetzt bei ROMOWE

Aber warum sollte ich mich darüber aufregen, wenn auf Demonstrationen oder Veranstaltungen die Teilnehmer es nicht einmal schaffen, das Deutschlandlied fehlerfrei zu singen?
Auch den Teilnehmern des „Dschungelcamps“ würde ich es nicht einmal zutrauen. Diese z-Promis sind ja auch ohne Gesang der deutschen Sprache kaum mächtig.
Leute, ernsthaft, warum machen die so etwas mit? Wenn ich mich beweisen will, zelte ich im Wald oder im Görli-Park, oder wie es heißt. Notfalls gehe ich auch eine Stunde in den Kölner Bahnhof. Aber muss man gleich in den Dschungel? In meinen Augen sind das nur Wichtigtuer, Volltrottel.
Und als letzteres sollte man auch die meisten Zuseher betiteln. Es sei denn, sie haben Spaß daran.
Es ist und bleibt Terror gegen die deutsche Kultur.

Deutschland steht am Abgrund, und Deutschland sucht den Super Z-Promistar im Dschungel. Das alles ist ein Terroranschlag auf den guten Geschmack.
Und alle klatschen Beifall.
Brot und Spiele.

Gute Nacht, BRD.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.