Kampf gegen islamischen Terror ist Mord?

Der Niederländer Jitse Akse tötete IS-Terroristen in Kurdistan und soll nun vor ein niederländisches Gericht – wegen Mord!

Die Belagerung der syrischen Stadt Kobani brachte bei ihm das Fass zum Überlaufen. Der ehemalige Elitesoldat verließ im Frühjahr 2015 seine friesische Heimat und schloss sich der kurdischen Miliz YPG an.

 

 

http://www.welt.de/vermischtes/article151467753/Mordanklage-weil-er-gegen-den-IS-kaempfte.html

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.