Absage eines Kinderkarneval

von D. Reitzenstein

Seit dem 4 Februar 11:11 ist die große Jeckenzeit angebrochen und in vielen deutschen Städten finden jetzt Karnevalumzüge und -Veranstaltungen statt. Die Kinder freuen sich am meisten auf die Umzüge oder auf die extra für Kinder gedachten Karnevalveranstaltung. Sie können sich endlich wieder verkleiden, schminken lassen und bekommen auch etwas Süßes. Durch den Karneval sieht man wieder viele Kinderaugen strahlen und das erfreut natürlich viele Eltern.

Leider sehen die Eltern in Wanne-Eickel kein Strahlen in den Augen ihrer Kinder, da der Kinderkarneval abgesagt werden musste. Der Grund dafür war ein anonymer Drohbrief an das Volkshaus Röhlinghausen, wo am kommenden Sonntag der Kinderkarneval stattfinden sollte. In diesem Brief soll unter anderem das Wort “Ungläubige” und der Zusatz “Deutschland tötet alle Moslems” gestanden haben, so berichtet es jedenfalls die WAZ. Es wird vermutet, dass der Drohbrief aus der Salafisten-Szene stammen könnte und der Grund könnte der Bundeswehr Einsatz in Syrien gewesen sein.

Der Veranstalter bedauert zu tiefst die Absage, aber man wollte lieber sicher gehen, auch wenn es keine korrekten Hinweise auf einen Anschlag für die geplante Veranstaltung oder einzelne Personen gäbe. Diese Absage einer deutschen traditionellen Veranstaltung und ein Bestandteil der deutschen Kultur zeigt einmal mehr, dass die islamische Glaubensrichtung eine Gefahr für unsere tief verankerte Kultur und Traditionen darstellen. Somit irren sich etliche deutsche Politiker mit ihrer Aussage, dass der Islam zu Deutschland gehöre. Denn eine Glaubensrichtung ,die deutsche Traditionen und Kultur verachtet und bedroht, gehört nicht zu Deutschland. Es ist traurig, das Kinder in die Glaubenskonflikte mit rein gezogen werden und dass nur weil die Politiker auf ganzer Ebene versagt haben. Das Versagen liegt vor allem daran, dass dem Islam immer mehr Einfluss in Deutschland zugesprochen wird.

Gleichzeitig wollen die Polizeibehörden der Bevölkerung immer noch weiß machen, dass solche Vorfälle nichts mit dem Islam zu tun haben. Womit hat es dann zu tun, liebe Politiker? Wie soll man es den Kindern erklären, dass deren Kinderkarneval abgesagt wurde? Diese Aufgabe müssen nun die Eltern übernehmen und sie dürfen dann in viele traurigen Kinderaugen schauen! Eine Bedrohung auf unsere Traditionen und Kultur ist auch ein direkter Angriff auf Deutschland. Deshalb wird es Zeit, dass sich das deutsche Volk stärker zum Widerstand formiert. Traditionen, Kultur und Heimat verteidigen!

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.