3000 Jahre altes Rad in Großbritannien entdeckt

Wie n-tv meldete, haben Archäologen in Großbritannien ein rund 3000 Jahre altes Rad aus der Bronzezeit ausgegraben. Das Rad mit einem Durchmesser von rund einem Meter stamme aus den Jahren 1100 bis 800 vor Christus, teilten die Forscher der Presse mit.
Es ist so gut erhalten, dass sogar noch ein Stück der Radachse darin steckt. An der Fundstelle Must Farm in der Nähe der englischen Stadt Peterborough stand einst ein Dorf aus Pfahlbauten über einem Fluss, das während eines Feuers abstürzte und im Flussbett begraben wurde.
Andere Funde in dieser Gegend haben laut dem Archäologen-Teamleider Mark Knight gezeigt, dass die Bewohner sich von Lamm, Schweinefleisch, Rind, Gerste und Weizen ernährten und in Kontakt mit Gruppen auf dem Festland standen.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.