Wieder brennt ein Asylbewerberheim

Bereits in der Nacht zu Samstag brach gegen 3.25 Uhr ein Feuer in der Küche des Asylbewerberheimes in Stolpe-Süd aus. Es brannte ein Stapel mit Papier und Bekleidung. Die Flammen wurden von der Feuerwehr schnell gelöscht. Dennoch mussten die Bewohner das Asylbewerberheim während der Löscharbeiten verlassen.

Der Täter, so wurde schnell begründet vermutet, ein Bewohner. Der 21jährige Somalier wurde “vorübergehend” festgenommen. Ein Anschlag von außen, so die Polizei, kann ausgeschlossen werden.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Wieder brennt ein Asylbewerberheim”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.