Van der Bellen gewinnt Bundespräsidentenwahl in Österreich

Gut 6% Unterschied – damit gewinnt der -nicht für die Grünen angetretene – Van der Bellen die Wahl. FPÖ-Konkurrent Hofer unterliegt, bei einer Wahlbeteiligung von etwa 75%. Dennoch reden die Nachrichtensender davon, Österreich sei wahlmüde.

Dennoch kann sich Hofer, resp. die FPÖ, als Wahlsieger fühlen. Trat man doch an gegen alle anderen Parteien – von SPÖ, ÖVP bis NEOS – gegen Zeitungen und Fernsehsender und holte dennoch fast jede zweite Stimme der Wähler.

 

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.