HH 88 – ein Feuerwehrauto kommt in die Medien

Die Ziffern 18, 88 aber auch 26 sind in Deutschland mehr als fragwürdig. AH und HH als Buchstabenkombinationen ebenso – immerhin könnte alles irgendwie mit Hitler in Verbindung gebracht werden. Und das ist, neben den Dokumentationsreihen auf n-tv, n24, zdfinfo …, einfach das Böse.

Nun trifft es ein Weihnachtsmarkt-Karussell-Betreiber. Nummernschilder auf Motorrad und Feuerwehr :

Das auf dem Karussell montierte, nostalgische Feuerwehrauto trug offenbar seit Jahren das Kennzeichen “HH 88”. Das kleine Motorrad hatte eine “88” auf dem Nummerschild. In Nazi-Kreisen steht das “HH” nicht etwa für Hansestadt Hamburg, sondern für den Hitlergruß. Ebenso die doppelte Acht, der achte Buchstabe des Alphabets – das H. Ein Eimsbütteler Bürger hatte diese Buchstaben-Zahlen-Kombinationen an Miniauto und -motorrad entdeckt, fotografiert – und gemeldet.

vermeldet das Hamburger Abendblatt.

Der Karussell-Betreiber hat, nachdem der Bürger dies meldete, sofort reagiert und die Nummernschilder abmontiert beziehungsweise überstrichen:

Karussellbetreiber Hans-Heinrich Dieckmann aus Handorf im Landkreis Lüneburg fiel bei der Information, dass sein Karussell bezirkspolitische Brisanz entwickelt hat, aus allen Wolken. “Zuerst habe ich mich sehr erschrocken”, sagt Dieckmann auf Anfrage des Abendblatts. “Dann musste ich fast lachen. Das kann doch alles nicht wahr sein.” Es handele sich um ein historisches Karussell Baujahr 1957. “Fast 60 Jahre fuhr das Feuerwehrauto mit dem besagten Kennzeichen unbemerkt auf Jahrmärkten”, so Dieckmann. “Ich habe das Nummernschild niemals mit Nazi-Zeichen in Verbindung gebracht. Ich kenne so etwas gar nicht.”

Während der Betreiber nun auf Ruhe – und Freude der Kinder –  hofft legt die LINKE los:

“Die Verwaltung sollte umgehend handeln und den Betreiber des Weihnachtsmarktes energisch auffordern, dem Karussell-Betreiber zu kündigen”, so Peter Gutzeit. “Verdeckte Nazisymbolik, ausgerechnet an einem Ort mit jüdischer Bedeutung und zudem an einem Kinderkarussell – das muss mit Entzug der Konzession geahndet werden.”

Da man sonst keine Probleme in Deutschland hat, ist es gut, das hier auf Zucht und Ordnung wert gelegt wird. Zumal erst EDEKA einen Spot mit Nazisymbolen in Umlauf brachte…

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “HH 88 – ein Feuerwehrauto kommt in die Medien”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.