NPD ruft Mitglieder dazu auf, sich bei der Freiwilligen Feuerwehr zu engagieren

Eine Initiative der brandenburgischen Nationaldemokraten ruft die NPD-Mitglieder nun dazu auf, aktive Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren zu werden. Das teilte der Pressesprecher der NPD in Brandenburg, Florian Stein, mit. Der ursprünglich nur für Brandenburg geplante Aufruf wurde mittlerweile bundesweit von weiteren Verbänden verbreitet.

In dem Aufruf heißt es, die freiwillige Feuerwehr leide unter “Nachwuchsprobleme, Mitgliederschwund und veralteter Technik”. Als weiteren Grund für die Nachwuchsprobleme sehen die Nationalen den demographischen Wandel, der auf das Konto der etablierten Parteien geht. An der Politik der Landes- und Bundesregierung wird ebenfalls kritisiert, dass man es versäumt habe, die Attraktivität des Ehrenamtes bei der Feuerwehr zu steigern. Auch ständige Fehlalarme und schwierige Einsetze in Asylheimen führen dazu, Feuerwehrleute zu demotivieren und potentiellen Nachwuchs abzuschrecken. Da nun die NPD einen sehr niedrigen Altersdurchschnitt bei ihren Mitgliedern, aber auch ihren Wählern hat, ruft die Partei dazu auf, sich aktiv in der Arbeit der freiwilligen Feuerwehren im eigenen Ort mit einzubringen. Die Feuerwehr selbst, aber auch allgemein das Vereinsleben bezeichnet die Partei als “ein unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens.”

Wie die Feuerwehren selbst zu der Initiative aus Brandenburg stehen, ist aktuell nicht bekannt. Reaktionen von Feuerwehrverbänden liegen noch nicht vor. Sicher ist aber, dass etliche weitere Parteigliederungen die Aktion übernommen haben. So wirbt nicht nur die NPD in Niedersachsen mit dem entsprechenden Kampagnenbild. Auch der Kreisverband Rhein-Neckar aus Baden-Württemberg hat einen ähnlichen Aufruf auf seiner Netzseite veröffentlicht.

Man darf also gespannt darauf sein, ob bald ein großer Wirbel um nationale Feuerwehrleute entstehen wird. Den Aufschrei der Presse und der Toleranzprediger kann man sich schon jetzt gut vorstellen.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.