Köln rüstet auf – Fröhlich und sicher Silvester feiern in Köln

Obwohl ja irgendwie eigentlich gar nichts war — Eine Armlänge Abstand sollte wohl reichen – oder doch nicht? Zumindest die Polizei in Köln scheint nun aufrüsten zu wollen, zur nächsten Silvesterfeier, nicht nur am Domplatz und Hauptbahnhof:

Die Polizei Köln hat sich intensiv auf den Einsatz zum Jahreswechsel vorbereitet, um den Menschen friedliches Feiern auf öffentlichen Straßen und Plätzen zu ermöglichen.

• Circa 1500 Beamtinnen und Beamte werden in der Silvesternacht im Einsatz sein. Rund 300 Polizistinnen und Polizisten werden in Dreierteams im Domumfeld, am Hauptbahnhof, in der Altstadt, im Bereich der Rheinuferpromenade, des Rheinboulevards und des Rheinparks sowie auf der Deutzer Brücke und der Severinsbrücke für die Menschen ansprechbar sein. Sie werden Leuchtjacken tragen und damit gut erkennbar sein.

• Lokale Schwerpunkte bilden auch die Partymeile „Ringe” und das Studentenviertel rund um die Zülpicher Straße.

• Zum Schutz der vielen Menschen, die friedlich feiern wollen, wird die Polizei Köln bei Gefahrensituationen und Störungen früh und konsequent einschreiten.

• Die Polizei Köln wird den Bahnhofsvorplatz mit Videotechnik beobachten. Die Anlage wird bis zum Jahresende installiert sein. An weiteren Orten setzt die Polizei Köln mobile Kameras ein.

Die Polizei Köln bittet alle Menschen, die zum Jahreswechsel im Freien feiern, sich bei erkennbaren Gefahren oder Straftaten schnell und direkt an die eingesetzten Polizistinnen und Polizisten oder über die „110″ an die Leitstelle zu wenden.

Die Polizei Köln arbeitet eng mit der Stadt Köln und der Bundespolizei zusammen und wird die Stadt sowie die von ihr beauftragten Sicherheitsunternehmen bei der Durchsetzung städtischer Maßnahmen unterstützen.

Die Polizei Köln wird im Koordinierungsstab der Stadt und darüber hinaus in den Medienzentren im Rathaus und im Römisch-Germanischen Museum vertreten sein.

Die Polizei Köln wird in der Silvesternacht auch über Social Media kommunizieren.

Ab dem 27. Dezember beantwortet die Polizei Köln die Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer 0221 229-7777. Das Bürgertelefon ist vom 27.12. – 30.12.2016 zwischen 10 und 18 Uhr geschaltet – am 31.12. in der Zeit ab 14 Uhr bis Neujahr, 4 Uhr.
Weitere Informationen der Stadt Köln.
Poster – Fröhlich und sicher Silvester feiern in Köln

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Köln rüstet auf – Fröhlich und sicher Silvester feiern in Köln”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.