Trickdiebe haben es in Altlußheim und Sinsheim auf Senioren abgesehen!

Gleich in zwei Regionen meldet die Polizei Trickdiebe, welche es auf Senioren abgesehen haben.

Der erste Fall spielt sich in Altlußheim ab. Hier ist eine 92-jährige Frau betroffen. Sie wurde von zwei unbekannten Frauen “besucht”, welche an ihrer Wohnungstür um eine Spende für Blinde und Taubstumme baten. Das lehnte die Seniorin ab, worauf die beiden Frauen um ein Glas Wasser baten. Wärend das Opfer ein Glas Wasser holte, verschafften sich die Frauen Zugang zur Wohnung und durchsuchten Schränke und Schubladen. Dabei wurde Goldschmuck von noch unbekanntem Wert entwendet. Weitere Fälle oder Hinweise nimmt die Polizei unter 06205/2860-0 entgegen.

In Sinsheim war eine 74-Jährige ebenfalls das Opfer zweier Trickdiebinnen. Die Frau befand sich gegen 14 Uhr im Hausflur des 3. OG in der Friedrichstraße. Eine der beiden Diebinnen verwickelte sie in ein Gespräch, wärend die andere unbemerkt in die offen stehende Wohnung gelangte. Als die 74-Jährige das bemerkte, eilte sie in ihre Wohnung, wo sie die Täterin gerade beim durchsuchen einer Schublade vorfand. Schnell liefen beide Täterinnen davon.

Beschrieben werden die Trickdiebinnen wie folgt: 25-30 Jahre, ca 155 – 60 cm groß, schlanke Figur und Südosteuropäisches Erscheinungsbild. Zeugen dürfen sich unter 07261-690-0 bei der Polizei melden.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.