Tunesien plant Abschaffung von Straffreiheit bei Vergewaltigung.

Kein Freiwild berichtet:
Die tunesische Regierung plant die Abschaffung einer möglichen Straffreiheit nach einer Vergewaltigung. In vielen Ländern des arabischen Raums und des Maghrebs geht ein Vergewaltiger straffrei aus, wenn er sein (minderjähriges) Opfer heiratet. Dieser Umstand ermöglicht es dem Täter seiner Strafe…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Tunesien plant Abschaffung von Straffreiheit bei Vergewaltigung.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.