Liebe Antifa,

Anzeige:

... und weiter geht es mit den Hintergründen zur aktuellen Politik

Vorsicht ist geboten, wenn Ihr, wie auf Eurer Hauptseite „linksunten“ von „Repression“ sprecht.

Repression“ meint, laut Duden: die Unterdrückung von Widerstand. Im Zuge des Verbots Eurer Seite durch Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), soll Daniel Behrens verhaftet worden sein. Behrens ist Mitglied der Linkspartei, selbst Antifa, und bekannt dafür, dass er Andersdenkende als „Nazis“ diffamierte. Diese Andersdenkenden waren jedoch Personen, die, wie Ihr auf Eurer Seite zugebt, „keinerlei Verbindungen zur rechtsextremen Szene hatten.“

Was Ihr als „Repression“ verharmlost, ist gewöhnliche Polizeiarbeit, wie sie jeder befürchten muss, der sich über Gesetze erhebt, indem er andere diffamiert und verleumdet. Dass Ihr seine Freilassung fordert, kann nur ein verspäteter Aprilscherz sein.

Mit „Repression“ hat es ebenfalls nichts zu tun, dass Eure Hauptseite „linksunten“ verboten wurde. Denn bei Hausdurchsuchungen der Linksunten-Betreiber fand die Polizei verschiedene Waffen, etwa Schlagstöcke und Messer und Schleudern. Der Begriff „Antifa“ steht somit für: Hass und Gewalt.

Diese Zerstörungswut leitet Euch auch in der Frage, ob Ihr aufgeben sollt oder nicht. Folgerichtig kündigt Ihr auf Eurer Seite an, zurückkehren zu wollen. (Erreichbar ist Eure Seite auch weiterhin.)

Ihr seid keine Helden. Ihr seid auch keine Opfer von „Repression“. Ihr seid Kriminelle und selbst ernannte Demokraten, die voll Hass auf alles sind, was nicht in ihr Weltbild passt.

Keine Macht der Antifa!

Mit unfreundlichen Grüßen

Wolfgang Luley

https:// de.indymedia.org/node/13531

http:// www.freiburg-nachrichten.de/2017/08/26/freiburg-linksunten-indymedia-verboten-hausdurchsuchungen-und-waffenfunde/

One Reply to “Liebe Antifa,”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.