Mutmaßlicher Mörder sollte abgeschoben werden

Kein Freiwild berichtet:
Am 5. September wurde Susanne F. im Berliner Tiergarten ermordet. Sie starb wegen 50 Euro und einem Handy. Der mutmaßliche Täter ist ein junger Mann aus Russland. Er hatte in Berlin Asyl beantragt, wurde dann jedoch straffällig. Seine Polizeiakte wirft…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Mutmaßlicher Mörder sollte abgeschoben werden

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.