Witwer wirft Berliner Behörden Versagen vor

Kein Freiwild berichtet:
Der Ehemann der im September im Tiergarten ermordeten Frau hat der Polizei und den Berliner Regierungsbehörden schwere Vorwürfe gemacht. „Ich finde, dass in dieser Geschichte allen Behörden ein Versagen auf ganzer Linie konstatiert werden muss“, sagte der 66-jährige Klaus Rasch dem „Tagesspiegel“…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Witwer wirft Berliner Behörden Versagen vor

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Witwer wirft Berliner Behörden Versagen vor”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.