Warum hilfst du eigentlich anderen Bloggern und Webseitenbetreibern?

Chefblogger berichtet:
Wer hier regelmässig auf diesem Blog sich aufhält, der hat sicher schon den Menupunkt Wer ist der Chefblogger gesehen. Auf dieser Seite stelle ich mich vor und ich sage auch klar und deutlich, dass wer Hilfe bei seinem Blog oder seiner Webseite braucht, sich gerne an mich wenden kann. Denn ich weiss seit vielen Jahren, dass egal ob ein Weltweiter Multikonzern oder ein Blogger immer die gleichen Fragen und Probleme haben. Und während dem ich den Firmen meine Hilfe natürlich verrechne, so helfe ich den kleinen Bloggern gratis. Wenn mich also so eine Hilfe-eMail erreicht, dann schaue ich mir zuerst das Problem an. Ist es was kleines wie ein Problem mit einem Plugin, eine einfache Frage wegen WordPress, dann antworte ich da sofort. Wenn ich aber sehe, dass es was grösseres ist, dann wird das natürlich auch verrechnet. Nun helfe ich also immer wieder Blogger (männliche oder weibliche) und dann werde ich immer wieder gefragt: Ja warum hilfst du mir denn? Ich habe keine Ahnung was für schmutzige Gedanken die Leute immer haben. Ich bin ein alter Blogger der das Spiel schon seit vielen Jahren macht. Ich habe früh gelernt, dass man den Menschen hilft – wenn man kann. Gut…
Übernommen von: Chefblogger Weiterlesen auf Warum hilfst du eigentlich anderen Bloggern und Webseitenbetreibern?

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Warum hilfst du eigentlich anderen Bloggern und Webseitenbetreibern?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.