Asylbewerber schmiert Hakenkreuze mit seinem Blut!

Kein Freiwild berichtet:
Eine Putztruppe spritzte Freitag mit einem Hochdruckreiniger die berühmte Mischelminna am Görlitzer Postplatz ab. Der Marmorbrunnen wurde mit einem blutigen Hakenkreuz beschmiert. Gegen den Schmierer – einen 26-jährigen Libyer – ermittelt die Polizei nun wegen Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole. Er war…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Asylbewerber schmiert Hakenkreuze mit seinem Blut!

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.