Übergriffe zu Silvester: 16 Anzeigen, nur eine Anklage

Kein Freiwild berichtet:
Nach dem letzten Innsbrucker Bergsilvester hatten 16 Frauen angezeigt, Opfer sexueller Übergriffe geworden zu sein. Die Innsbrucker Staatsanwaltschaft konnte nun letztlich eine Person zur Anklage bringen. Staatsanwalt Hansjörg Mayr gestern zur TT: „Gegen einen 19-jährigen Asylwerber wurde Anklage wegen geschlechtlicher…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Übergriffe zu Silvester: 16 Anzeigen, nur eine Anklage

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.