Ein Buchstabe überführt Uwe Jacob, Polizeipräsident Köln

Anzeige:

... und weiter geht es mit den Hintergründen zur aktuellen Politik

Das erste Opfer des noch jungen Jahres war ausgerechnet eine AfD-Politikerin, die ihren Frust über Twitter mitteilte. Sie beanstandete die “Mehrsprachigkeit” der Kölner Polizei; die nicht etwa auf russisch oder englisch ihre “Erfolge” zu Silvester in die Welt über den Kurznachrichtendienst weltweit hinausposaunte. 

„Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?“, schrieb die 46-jährige Beatrix von Storch. Und wurde prompt auf Twitter gesperrt. Begründet über das Maas’sche Meinungsverbotsgesetz, kurz NetzDG, das bereits die UN beanstandete. Jedoch ist der allgemeine Deutsche auch gern Denunziant – und die Tagesschau klatscht Applaus und berichtet sogleich, wie der Polizeipräsident sich für Neubürger einsetzt:

Nun gibt es aber muslimkritische Bürger in der BRD, die sich mit Sprachen und der Geschichte auskennen – und zeigen dem Polizeipräsidenten auf, für wen er hier steht. Nicht für jene, die Frieden wollen:

Liebster Polizeipräsident, ein Buchstabe kann manchmal eine Welt bedeuten.

Als die Araber (Moslems) auf ihren Beutezügen Persien einnahmen, jedem die Kehle durchschnitten der sich nicht zum Islam bekannte, die Perser versklavten und ihre Frauen vergewaltigten und auf dem Sklavenmarkt verkauft haben, zerstörten sie wie selbstverständlich die persische Kultur und machten auch nicht vor der Vergewaltigung der Sprache halt.So veränderten sie sogar die Bezeichnung der Sprache Persisch/Parsi in Farsi, da ihre Sprache kein P enthält.
So pocht jeder Perser, gerade im Ausland auf die Wiederherstellung und die richtige Schreibweise als Zeichen der Ablehnung gegenüber dem Islam!
Nun wird es durch genau diesen einen Buchstabe klar, von wem Sie sich lieber Präsident, haben beraten lassen. Da Sie sich so Weltoffen geben, versuche ich es mit einem persischen Sprichwort:
Ki ra khar mikoni?
Wen machst du zum Esel?
Wen willst du für dumm verkaufen?
Bei den Tweets ging es NICHT darum viele Völker zu erreichen, sondern um die Unterwerfung der Behörden gegenüber moslemischen Invasoren. Durch einen Buchstaben wurden Sie überführt.
Laleh Walie

So nachzulesen auf Facebook.

Jeder Polizist, jeder Amtsinhaber, jeder Bürger sollte – nun wissend, was der Unterschied zwischen einem F und einem P ausmachen kann – überlegen, wer sein (neuer) Herr sein sollte, für wen er einsteht. Ob mit oder ohne NetzDG, mit oder ohne Merkel, mit oder ohne Uwe Jacob.

 

One Reply to “Ein Buchstabe überführt Uwe Jacob, Polizeipräsident Köln”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.