Polnische Regierung stellt Sexualstraftäterdatenbank ins Netz

Kein Freiwild berichtet:
Name, Foto, Aufenthaltsort Die polnische Regierung hat die persönlichen Daten von etwa 800 verurteilten Sexualstraftätern im Internet veröffentlicht – mit Fotos. Das Register umfasst Namen, Geburts- und Aufenthaltsorte, Informationen über die Taten – und sogar Fotos. Polens Justizministerium hat sensible…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Polnische Regierung stellt Sexualstraftäterdatenbank ins Netz

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.