Friseurin liebte den Flüchtling, der sie niederstach

Kein Freiwild berichtet:
Zwölf Zentimeter ist die Narbe an der Kehle von Ilona F. (64) lang. Die Friseurmeisterin aus Herzberg (Elbe-Elster) soll von Mohammad H. (39), ihrem Angestellten und Geliebten, mit einem Rasiermesser attackiert worden sein. Beim Prozess am Landgericht Cottbus sprach BILD…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Friseurin liebte den Flüchtling, der sie niederstach

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.