Jeder dritte muslimische Schüler würde im Namen des Islam kämpfen

Kein Freiwild berichtet:
Sie bietet viel Diskussionsstoff: Die aktuelle Studie des Kriminologen Christian Pfeiffer. Bislang fanden insbesondere die Ergebnisse zur Gewalt durch Flüchtlinge Eingang in die politische Debatte. Doch das Papier, welches das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) für das Bundesfamilienministerium erstellte, bietet auch…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Jeder dritte muslimische Schüler würde im Namen des Islam kämpfen

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Jeder dritte muslimische Schüler würde im Namen des Islam kämpfen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.