Polizeigewerkschaft fordert Lagebild zu Messerangriffen

Kein Freiwild berichtet:
Polizisten in Deutschland beobachten immer öfter Auseinandersetzungen mit dem Messer. Auch in Cottbus hat es jüngst zwei Fälle gegeben, die für Aufsehen sorgten. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert deshalb jetzt eine bundesweite Erfassung solcher Fälle. Angesichts offenbar zunehmender Messerangriffe…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Polizeigewerkschaft fordert Lagebild zu Messerangriffen

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Polizeigewerkschaft fordert Lagebild zu Messerangriffen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.