Pro Bürgerversicherung – Contra Armutsrenten

Martin Schulz (SPD) soll durch Bürger zum Handeln gezwungen werden, fordert die IgA (Initiative gegen Altersarmut) per Petition:

Schon heute reicht die Durchschnittsrente nicht für ein würdiges Leben im Alter. Wie vergleichende Untersuchungen der OECD aus 2017 und anderer Organisationen zeigen, wird Deutschland ohne grundlegende Reformen, die diesen Namen auch tatsächlich verdienen, weiterhin und auf lange Sicht unter den 22 OECD-EU-Staaten bei der Altersversorgung mit einer Nettoersatzquote für Durchschnittsverdiener in Höhe von 50% (zum Vergleich Portugal 94,9% oder Österreich 91,8%) des Nettolohns nur einen hinteren Tabellenplatz einnehmen. Eine Schande für ein angeblich so reiches Land!

Ohne ein von Grund auf neu gestaltetes System der Altersvorsorge werden Armutsrenten in Deutschland in wenigen Jahren zur Regel. Die Festschreibung des Rentenniveaus auf 48% des Durchschnitttslohns wird daran nichts ändern, denn der sogenannte Eckrentner, auf den sich das Rentenniveau bezieht, ist in einem Land mit dem größten Niedriglohnsektor in der EU nur noch ein Phantom.

Deshalb fordern wir:

1. Die Einführung einer solidarischen Altersversorgung für ALLE (Arbeitnehmer, Beamte, Richter, Selbständige und nicht zu vergessen, Politiker) unter Einbeziehung sämtlicher Einkommensarten nach dem Vorbild der Schweiz oder Österreichs. Nur so kann Altersarmut für nachfolgende Generationen vermieden werden.

2. Die sofortige Ausgliederung der versicherungsfremden Leistungen aus der Rentenversicherung und ihre sachgerechte Finanzierung aus Steuergeldern.

Herr Schulz, reißen Sie das Lenkrad rum, morgen ist es zu spät, für Sie, für die SPD und für viele Arbeitnehmer, die sich akut von Altersarmut bedroht sehen.

Die Initiative gegen Altersarmut (www.iga-org.de) ist ein Bündnis von vier Vereinen, die sich in 2016 angesichts zunehmender Altersarmut unter einem gemeinsamen Dach zusammengeschlossen haben:

Aktion Demokratische Gemeinschaft (ADG e.V.)
Betriebsrentner e.V. (BRV e.V.)
Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner (BRR e.V.)
Senioren-Schutz-Bund “Graue Panther” Südniedersachsen (SSB e.V.)
Unterstützt wird das Bündnis von diversen anderen Vereinen und Organisationen.

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Pro Bürgerversicherung – Contra Armutsrenten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.