Mord in Asylunterkunft: Täter geben grausame Details preis

Kein Freiwild berichtet:
Gefesselt, geknebelt und erstochen: Zwei Männer sollen in einer Flüchtlingsunterkunft einen 26-Jährigen brutal ermordet haben. Nun stehen sie vor Gericht – geben grausame Details preis und schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Sie sollen im wörtlichen Sinne im Rausch getötet haben: Wodka getrunken, Joints geraucht. Unter einem Vorwand gehen die beiden Syrer zu […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Mord in Asylunterkunft: Täter geben grausame Details preis

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Mord in Asylunterkunft: Täter geben grausame Details preis”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.