Endlich #GroKo? Selbst der CDU laufen die Mitglieder davon

Heute nun ist der Tag des weiteren Untergangs. Irgendwie haben sich CDU und SPD auf eine Regierungsarbeit verständigt. Dabei ging es nicht um den Wählerwillen – denn immerhin ist die GroKo nach einigen Umfragen unterhalb der 50% Marke gelandet und demnach weder groß noch regierungsfähig.

Der Wählerwillen ist den Parteiführern aber sowieso egal. Die SPD träumt von einer deutschen Minderheit in den deutschen Ländern, die CDU übernimmt irgendwie sozialdemokratische Elemente. Beide vermischen dies mit islamistischen und imperialistischen Forderungen und vergessen Kinder, Rentner, Arbeitnehmer und Arbeitgeber – kurz das Volk. Wie die Linke treffend feststellte, man hält an der ungerechten Steuerregelung fest, verhindert eine transparente Steuer. Wie die AfD treffend feststellte, wird es ein “Weiter So!” in Richtung Abgrund geben. Und selbst die Grünen haben einmal recht, wenn sie voraussagen, das dies keine Regierung mit Blick in die Zukunft ist. Stattdessen ordnete man in den letzten Tagen statt Thesen Posten.

Die Hoffnung bleibt nun bei der SPD-Basis. Sie hat (noch) das Blatt in der Hand. Die Wahl zwischen nichts und noch weniger. Und nach der Urabstimmung werden viele SPD’ler den Weg einiger CDU’ler gehen, die bereits heute sich von der Merkelmafia verabschieden:

Gesamt
5 von 5 Sternen bei 1 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

3 Replies to “Endlich #GroKo? Selbst der CDU laufen die Mitglieder davon”

  1. Wenn ihr schon so eine Austrittserklärung fälscht! dann setzt wenigstens das richte Datum! bzw. den richtigen Wochentag ein! “Freitag den 07.02.2018″zu blöd aber auch!

    1. Guten Tag Habenichts,
      der Absender hat das Datum bereits auf Facebook geändert und seinen Tippfehler erklärt. Einfach mal den Verweis im Beitrag nutzen.
      Mit bestem Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.