“Schwarzfahrer” ist unzufrieden mit der Bundespolizei

Kein Freiwild berichtet:
Offensichtlich unzufrieden mit der Behandlung durch Einsatzkräfte der Bundespolizei zeigte sich gestern Abend (06. Februar) ein 26-jähriger “Schwarzfahrer” in Essen. Der Mann nutzte gegen 23:00 Uhr eine S-Bahn von Wattenscheid nach Essen. Bahnmitarbeiter stellten bei dem libyschen Staatsangehörigen fest, dass dieser ohne gültigen Fahrausweis unterwegs war. Deshalb wollten Einsatzkräfte der Bundespolizei seine Identität im Essener […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf “Schwarzfahrer” ist unzufrieden mit der Bundespolizei

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.