Islamischer Zentralrat verteidigt die Beschneidung von Mädchen

:VERLAGSWERBUNG: Romowe

Kein Freiwild berichtet:
Alle Formen der Verstümmelung weiblicher Genitalien sind in der Schweiz verboten. Eine Variante hält der Zentralrat dennoch für zulässig. Die Beschneidung der männlichen Vorhaut ist eine weltweit akzeptierte Praxis von Muslimen, Juden, aber auch Christen. Die Beschneidung von Mädchen ist dagegen in zahlreichen Staaten unter Strafe gestellt und wird von UNO-Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation als […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Islamischer Zentralrat verteidigt die Beschneidung von Mädchen

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Islamischer Zentralrat verteidigt die Beschneidung von Mädchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.