Der britische Aktivist Tommy Robinson ist unterwegs in Cottbus

Kein Freiwild berichtet:
Er spricht mit Demonstranten und konfrontiert Journalisten von ARD und DW mit der Frage, warum sie normale Bürger „rechtsextrem“ nennen: „Die Leute haben genug. Ich glaube, wir werden Zeugen von dem Beginn etwas Großem. Angela Merkel hat Millionen Migranten aus Kulturen eingeladen, die Frauen nicht respektieren. Das hier ist die wirkliche #Meetoo-Bewegung. „Es gibt Messer-Attacken […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Der britische Aktivist Tommy Robinson ist unterwegs in Cottbus

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.