Nigerianischer Profi-Fußballer (37) zockte mit Internet-Betrügereien ab

Kein Freiwild berichtet:
Ein 37-Jähriger aus Nigeria – eigenen Angaben zufolge Profifußballer – muss sich derzeit vor dem Berliner Landgericht verantworten wegen zahlreicher Betrügereien im Netz. Ein 37-Jähriger soll für Internet-Betrügereien Konten bei Banken in Berlin mit gefälschten Reisepässen eröffnet und insgesamt fast 100.000 Euro abgehoben haben. Vor dem Landgericht legte der Mann am Montag ein Teilgeständnis ab. […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Nigerianischer Profi-Fußballer (37) zockte mit Internet-Betrügereien ab

One Reply to “Nigerianischer Profi-Fußballer (37) zockte mit Internet-Betrügereien ab”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.