Vergewaltigung beim Pizza-Service?

Kein Freiwild berichtet:
Ab Freitagvormittag muss sich ein 44-jähriger Inhaber eines Pizza-Lieferdienstes aus dem südlichen Landkreis Deggendorf mit pakistanischer Staatsangehörigkeit vor der Strafkammer des Landgerichts Deggendorf unter anderem wegen der Vorwurfs der Vergewaltigung verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im Herbst 2016 in einem Abstellraum seines Lokals eine frühere Mitarbeiterin gewaltsam zum Sex gezwungen zu haben. Die Frau […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Vergewaltigung beim Pizza-Service?

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

One Reply to “Vergewaltigung beim Pizza-Service?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.