Schwerpunkteinsatz der Polizei Hamburg zur Bekämpfung der Gewaltkriminalität

Kein Freiwild berichtet:
Die Polizei Hamburg hat am gestrigen Tage gegen 11 Personen langfristige Aufenthaltsverbote für den Bereich der Binnenalster erteilt und Gefährderansprachen mit den betreffenden Personen durchgeführt. Seit einigen Jahren ist der Bereich rund um die Binnenalster, insbesondere der Jungfernstieg sowie der Alsteranleger, aktuell zunehmend auch der Bereich rund um die Europapassage zu einem Treffpunkt für Jugendliche […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Schwerpunkteinsatz der Polizei Hamburg zur Bekämpfung der Gewaltkriminalität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.