23-jähriger Afghane gesteht beide Taten

Anzeige:

... und weiter geht es mit den Hintergründen zur aktuellen Politik

Kein Freiwild berichtet:
Da er mit seiner “Lebenssituation unzufrieden” war, will ein 23-jähriger Afghane die Messerattacken am Mittwochabend in Wien auf offener Straße verübt haben. Ein 67-jähriger Arzt schwebt noch in Lebensgefahr. Er habe keinerlei terroristisches Motiv gehabt. Vielmehr sei er sozusagen mit der Gesamtsituation unzufrieden gewesen. Laut Wiener Polizei ist dies im Kern das Motiv, welches ein […]
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf 23-jähriger Afghane gesteht beide Taten

[Das könnte Sie interessieren:]

loading...

[Vielen Dank für Ihr Interesse]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.