Lieber Boris Becker,

Werbung

Es ist Zeit für Dich!


andere Leute zahlen ihre Schulden, Sie aber tricksen lieber.

Sie schulden Banken und privaten Gläubigern Millionen, etwa dem Schweizer Geschäftsmann Hans-Dieter Cleven. Konnten Sie das Geld zurückzahlen? Nein, das konnten Sie nicht. Aus dem Grund wurden Sie von einem Gericht für Insolvent erklärt. Sie hatten genügend Zeit, über Ihr Verhalten nachzudenken, aber Reue ist kein Wort, das in Ihrem Sprachgebrauch vorkommt. Damit nicht genug: Sie berufen sich darauf, Diplomat zu sein. Obendrein stellen Sie das ganze Gerichtsverfahren infrage.

Sie treten in der Öffentlichkeit immer gern als Saubermann auf, wie Sie mit Ihren Schulden umgehen, zeigt aber Ihr wahres Gesicht.

Im April 2018 ernannte Sie der Präsident der Republik Zentralafrikas, Faustin Touadéra, zum Sport- und Kulturattachè. Damit sind Sie Diplomat, es gibt aber kein Gesetz, dass Diplomaten davor schützt, Schulden zurückzahlen zu müssen. Sie aber scheinen das zu glauben.

Ob das zuständige Gericht Ihren Wunschträumen folgen wird, ist fraglich.

Ihre Anwälte, Herr Becker, glauben, man dürfe gegen einen Diplomaten keine rechtlichen Verfahren führen. Nun weiß ich nicht, was in deren Köpfen vorgeht, Anwälte heißen nicht umsonst „Rechtsverdreher“, es ist aber zu wünschen, dass sich das Gericht durchsetzen wird.

Zahlen Sie endlich Ihre Schulden Sie Möchtegernsaubermann!

Mit unfreundlichen Grüßen

Wolfgang Luley

http:// www.spiegel.de/panorama/leute/boris-becker-was-steckt-hinter-seiner-diplomatischen-immunitaet-und-dem-insolvenzverfahren-a-1213222.html

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.