Inwald

Romowe berichtet:
Der Lüneburger Kurzgeschichten-Schreiber Kim Falkenberg legt sein erstes Buch vor. Natürlich erscheint Inwald über Romowe. Inwald – eine Kurzgeschichte aus mehreren Akten wird durch zwei weitere Geschichten ergänzt. Wie auch schon in seinen EBooks und im Internet veröffentlichten Werken, geht es wieder um die humane Seele, die mal bösartig und schlecht, mal lieb und nett wirken kann. Es ist kein Horror, wohl aber am Abgrund des menschlichen Wirkens, den Falkenberg einmal mehr darstellt. Romowe . Der Verlag freut sich, das es mit Inwald ein weiteres Zusammenspiel mit regional verankerten Autoren geben wird. Hier geht man davon aus, dass der erste Falkenberg zum Blättern nicht nur ein gutes Weihnachtsgeschenk ist, dass sich in Bus und Bahn lesen lässt; sondern, dass der Autor langfristig mit dem Verlag zusammenarbeiten wird. Inwald erscheint Mitte November.
Übernommen von: Romowe Weiterlesen auf Inwald

Gesamt
0 von 5 Sternen bei 0 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.