Recht auf Heimat (Aphorismen)

  1. Das Recht auf Heimat – eine Gnade, die man sich regelmäßig verdienen muss.

2) Der Himmel auf Erden – das ist für Patrioten jener Staat, den sie erschaffen und erhalten.

3) Für„Ehre, Gott und Vaterland“ zieht kein Patriot in den Krieg. Wer Ehre hat, riskiert einen Kampf nur, wenn das Vaterland angegriffen wird. Dabei hilft kein Glaube an Gott, sondern nur den, an die eigene Stärke.

4) Ein Patriot, der seine Heimat liebt, aber dafür keinen Grund nennen kann, ist nur ein Gefühlstrottel.

5) Patriotismus ist weniger eine Sache des Herzens, als eine des Verstandes,

der das Herz nicht ausschließt.

6) Anstand und Moral ist ein Luxus für Starke.

7) Ein ehrenhaftes und gutes Benehmen zeichnet jeden Menschen aus;

vor dem Kampf: den Feigling,

im Kampf: den Verlierer,

nach dem Sieg: den Sieger.

8) Pleonasmus: Ein Gentleman und Loser.

9) Sei hart gegen dich selbst,

das erspart dir

gegenüber deinen Feinden

grausam sein zu müssen.

10) Laster sind Tugenden, die sich nicht im Kampf bewähren.

Gesamt
5 von 5 Sternen bei 1 Abstimmungen.
Deine Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.