Hurra es ist Frauen … hups Sexismus – Tag

Und somit ist Zetkins Vorschlag vergewaltigt worden, von denen, für die sie kämpfte, weil sie glaubte, die Welt wäre ein besserer Ort, wenn Frauen – zu Recht – Rechte haben. Nur mit den Rechten gehen Pflichten einher. Jene Pflichten die viele Frauenrechtlerinnen vergessen haben, als ihnen damit der Geldbeutel gefüllt wurde. Da übersieht man die Burka, die Fesseln, den Niqab, die Gesetze, die Rente, die Werte der wahren Frau. Und das, sage ich als Mann. Denn hinter jedem Mann steht eine Frau. Eine, die ihn antreibt und auffängt. Eine, manchmal vor dem Mann stehend um ihn aufzuhalten oder mitzuziehen. Eine die neben ihm steht, als Partnerin. Erfolgreich. So erfolgreich, dass hinter jeder Frau so auch der Mann steht. Einer der sie antreibt und auffängt. Einer, manchmal vor ihr stehend, um sie aufzuhalten oder mitzuziehen. Einer der neben ihr steht, als Partner. Erfolgreich. weiterlesen…

Niemand hat die Absicht Deutschland zu überfremden und zu islamisieren

Über Nina Janichs Unwort des Jahres. Wie man Sprachkritik missbraucht, zeigt die weiterlesen…

Wie der Bund Flüchtlingsbürgen im Stich lässt

Bund und Länder vertreten unterschiedliche Ansichten, wer für die Flüchtlingskosten aufkommen muss. weiterlesen…

Der mediale Pranger darf nicht unsere Rechtsprechung ersetzen!

Der Blog des Publizisten Henryk M. Broder wurde von einem Werbeboykott getroffen, weiterlesen…

Multikulti und Jubel bei Weltmeisterschaften auf Kosten Deutschlands?

Wollen wir, dass Deutschland nicht bloß dem Namen nach Deutschland heißt, müssen weiterlesen…